Relaunch unserer Unternehmensseite

Mit Odoo zur neuen Website

Wir brauchen einen Tapetenwechsel!

Von der Idee, über die Systemauswahl bis hin zum Go-Live

Kennen Sie das, wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer sitzen, sich unzufrieden umsehen und das dringende Gefühl eines Tapetenwechsels haben? So erging es uns seit Monaten mit unserer Unternehmenswebsite auch. Unsere alte Webpräsenz war leider in die Jahre gekommen und spiegelte nicht mehr annährend unser großes Leistungsspektrum, unsere Kreativität und technologisches Fachverständnis wieder. Doch gerade als Full-Service eCommerce Agentur ist es wichtig, das fundierte Know-How, welches in den Köpfen unserer Mitarbeiter steckt, auch visuell darzustellen. Deshalb haben wir uns in den letzten beiden Monaten intensiv mit unserer Positionierung, unseren Visionen und unserem Leistungsangebot auseinander gesetzt. Ziel war es zu modernisieren, den Aufbau der Website zu vereinfachen, unsere Motiviation und unser Fachwissen brancheninnovativ wiederzuspiegeln sowie uns als kompetente und Internetagentur aus Dresden zu etablieren. 

Mit unserem Partner Odoo hatten wir die beste Basis, die wir uns für einen Relaunch wünschen konnten. Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit unseren internen Strukturen, der Zielsetzung der Geschäftsleitung und natürlich einem objektiven Blick auf unsere Mitbewerber, war es uns möglich Alleinstellungsmerkmale und Leistungen herauskristallisieren, die wir mit unserer Unternehmensphilosophie vereinbaren konnten. Innerhalb von wenigen Wochen haben wir unsere alte cusati media GmbH – Seite überarbeitet und mit einem responsive WebDesign und optimiertem Content neues Leben eingehaucht. 

Wir positionieren uns aus vollem Herzen und mit ganzem Verstand als Full-Service Internet- und Seoagentur aus Dresden und visualiseren nach dem Go-Live unsere angebotenen Produkte und Dienstleistungen übersichtlich mit passenden Slideshows auf der Startseite und auf passende Kategorieunterseiten. Eine neue Teamseite mit Fotos unserer Mitarbeiter und deren Affinitäten unterstreicht unseren Claim “Creating Visibility”  und wird durch einen persönlichen Blog mit Themen zu unterschiedlichen eCommerce-Bereichen abgerundet.  Die Neugestaltung unserer Referenzen veranschaulicht Ihnen einen detailierten Überblick über unsere Leistungen und Möglichkeiten. Nach und nach werden unsere Content-Manager unseren Blog mit tollen Themen aus den unterschiedlichsten Bereichen füttern, so dass es sich immer für Sie lohnen wird unsere Website zu besuchen.

Nun klingt der Zyklus von unserem Websitenrelaunch fast märchenhaft schön. Doch auch unsere Marketer und Programmierer haben bei diesem Projekt neu dazugelernt und können folgende fünf Tipps und Best Practice für Sie mit auf dem Weg geben:

Realistische Deadlines vereinbaren: Das gilt für den Go-Live Termin, wie für die Fertigstellung kleinerer Arbeitspakete. Denken Sie immer an Pufferzeiten. Gerade bei eigenen, agenturinternen Projekten hat dies absolute Priorität, denn Kundenprojekte haben generell Vorrang

Kurze aber intensive Meetings: Holen Sie sich das Wissen aus Ihrem gesamten Unternehmens ins Boot. Programmierer, Grafiker, Programmierer, Content-Manger, SEO-Manager und Marketer müssen eben so an einem Tisch sitzen, wie Administratoren und Community-Manager. Profitieren Sie von den unterschiedlichen Herangehensweisen und Ideen!

Structure comes first, design comes second:  Aus unseren Erfahrungen heraus wissen wir, dass oftsmals zu erst nach einem WebDesign gefragt wird “So können wir uns das besser vorstellen”. Doch ohne Positionierung, Zielformulierungen und Analysen kommt die Designerstellung einen Schritt zu früh. Wer sich am Anfang Gedanken um die Zielgruppe, den Wettbewerb und seine Visionen macht, kann den Designer effizienter in die richtige Wege leiten

Flexibel bleiben: Ein gut durchdachtes Online Marketing Konzept ist wichtig und sollte die Basis für jedes Projekt sein. Doch mindestens genauso wichtig ist es, flexibel und spontan zu bleiben. Planen Sie nicht mit Scheuklappen und gehen Sie auf unvorhergesehene Herausforderungen so anpassungsfähig wie möglich.

Guter Content braucht Zeit: Ein großer Apell an Sie von unseren Content-Managern: Unterschätzen Sie den Content-Aufwand nicht. Um eine user- und suchmaschinenfreundliche Website zu gestalten braucht es neben einem strukturierten Aufbau vor allem unqiue Content mit Mehrwert. Zwar kann der Content parallel zur Website-Entwicklung und Creative-Arbeit erfolgen, benötigt aber bei weitem mindestens genauso viel Zeit für die Erstellung. Vergessen Sie nicht, dass auch Meta-Tags und Bilder, sowie Teaser und Slideshows zum Content zählen. All diese SEO und Online Marketingmaßnahmen garantieren den Erfolg Ihrer Webseite.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment